DSL auf Twitter

Aktuelle Pressemeldung

Mehr Sicherheit für ältere Fußgänger

Unfälle vermeiden durch mentales Training

Bonn 31.07.2017 Zu kurze Ampelphasen, zu hohe Bordsteinkanten, zu viel Verkehr – was schon junge Menschen stresst, führt bei älteren Menschen zu Unsicherheit und teilweise fatalem Fehlverhalten. Die Folge: Laut Unfallstatistik ist fast die Hälfte der tödlich verunglückten Fußgänger auf deutschen Straßen älter als 65 Jahre. Die Deutsche Seniorenliga (DSL) und die Unfallforschung der Versicherer (UDV) empfehlen in ihrem neuen Ratgeber „Ältere Fußgänger – Tipps für mehr Sicherheit“ unter anderem regelmäßiges mentales Training, um die im Straßenverkehr notwendige Konzentration und Aufmerksamkeit aufweisen zu können.

Weiterlesen...

Online-Test

checkliste sturzrisikoÜberprüfen Sie Ihr Sturzrisiko!

Ein Drittel der über 65-Jährigen und sogar die Hälfte der über 80-Jährigen stürzt einmal im Jahr – und das mit zum Teil schwerwiegenden Folgen: Sie erleiden häufig komplizierte Knochenbrüche – insbesondere Hüft- und Oberschenkelhalsfrakturen. In 20 Prozent der Fälle erholen sich die Betroffenen nicht mehr von den Folgen und werden zum Pflegefall.

Dieser Test hilft Ihnen bei der Einschätzung Ihres Sturzrisikos, er basiert auf Materialien des „Centers for Disease Control and Prevention (CDC)“.